MyVALETTA
News 02.05.2022

Alles, was man über Beschattungen wissen muss

Was versteht man unter Sonnenschutz eigentlich?

Der Begriff Sonnenschutz beschreibt alle Maßnahmen, die das Ziel verfolgen vor Sonneneinstrahlung schützen. Sonnenschutzmaßnahmen werden vor viele Herausforderungen gestellt. Zum einen müssen sie die schädigende und störende Wirkung von Sonneneinstrahlung verringern und zum anderen kann Sonneneinstrahlung allergische Reaktionen hervorrufen, Stoffe und Leder ausbleichen und unangenehme Hitze in den Wohnräumen hervorrufen. Um das zu vermeiden ist ein ausgeklügelter Sonnenschutz unabdingbar.

Welche Vorteile bringt ein Sonnenschutz?

Eine Sonnenschutzlösung ist sehr vielseitig und bringt viele sehr nützliche Aspekte mit sich.

Wärmeschutz im Sommer und Isolationsschutz Winter

Einer der primären Gründe warum sich Kund:innen für einen Sonnenschutz entscheiden ist der Schutz vor Hitze im Sommer und der Schutz vor Wärmeverlusten im Winter. Die kurzwellige Wärmestrahlung, die an wolkenlosen Tagen in die Innenräume gelangt, wird beim Auftreffen auf Möbel und andere Gegenstände in langwellige Wärmestrahlung umgewandelt. Das führt zu einer starken Erwärmung und im Gegensatz zu der kurzwelligen, kann die langwellige Strahlung nicht mehr durch das Fensterglas nach draußen gelangen. Die Wärme staut sich und der Wohnraum heizt sich auf.

Doch nicht nur im Sommer, sondern auch im Winter erfüllt ein Sonnenschutz wichtige Aufgaben. Im Winter steht vor allem die Energieeinsparung von Heizkosten im Vordergrund. So können Wärmeverluste über das Fenster reduziert und gleichzeitig Kälteeinstrahlung von außen in die Wohnräume verhindert werden.

Sicht- und Schallschutz

Transparente und offen gestaltete Bauweisen mit viel Glas liegen derzeit voll im Trend. Dennoch wünschen sich Menschen Privatsphäre in ihren eigenen vier Wänden. Zum Schutz der Intimsphäre eignen sich Sonnenschutzlösungen demnach auch perfekt als Sichtschutz. Egal ob Raffstore, Rollos, Rollläden oder Jalousien – möglich ist, was gefällt.

Doch Sonnenschutzlösungen eignen sich auch als Schallschutz. Innenliegende Systeme können die Raumakustik verbessern, weil sie die Schallwellen dämpfen. Außenliegende Sonnenschutzsysteme hingegen leisten einen aktiven Beitrag zum Schallschutz.

Abdunkelung

In Veranstaltungs- und Meetingräumen, Konferenzzimmern und sämtlichen anderen Ausbildungsräumen sind Abdunkelungen unabdingbar. Abdunkelungen sind aber auch in anderen Bereichen enorm wichtig. So werden sie auch im OP-Bereich oder Fotolaboren eingesetzt. Privat werden diese eher in Ruheräumen, wie beispielsweise Schlafzimmern, in Form von Rollläden oder Raffstore eingesetzt.

Einbruchschutz

Die Zahl der Einbrüche in Österreich steigt kontinuierlich von Jahr zu Jahr. Einige Sonnenschutzlösungen, wie Rollläden oder Raffstore, eignen sich nicht nur als Sonnenschutz, sondern dienen auch als Schutz vor Einbrechern. Die meisten Einbruchsversuche werden tatsächlich an Fenster-, Balkon- oder Kellertüren verübt. Rollläden oder Raffstore wirken durch ihren Sichtschutz abschreckend und durch eine gezielte Steuerung kann die Anwesenheit der Bewohner:innen vorgetäuscht werden.

Innenliegender oder außenliegender Sonnenschutz?

Wenn man sich für eine Sonnenschutzlösung entscheidet, taucht auch die Frage auf, wo die Anlage installiert werden soll. Beide Varianten haben ihre Vor- und Nachteile. Diese sollten in Bezug auf die eigenen individuellen Gegebenheiten analysiert und abgewogen werden, um am Ende die bestmögliche Entscheidung treffen zu können. Hilfreich bei der Entscheidung über einen innen- oder außenliegenden Sonnenschutz ist die Frage des Hitzeschutzes. Wird ein solcher benötigt, sind außenliegende Systeme klar im Vorteil.

Während außenliegende Sonnenschutzlösungen die Sonnenstrahlen besser reflektieren und somit den Wärmeeintritt reduzieren, gelangt bei innenliegenden Sonnenschutzsystemen die Wärme über die Fensterscheiben zum Sonnenschutz, der diese dann absorbiert. Außenliegende Sonnenschutzanlagen lassen die Wärme somit erst gar nicht hinein. Natürlich haben auch innenliegende Systeme ihre Vorteile. In Sachen Planung und Justierung punkten innenliegende Systeme aufgrund ihrer Flexibilität. Außenliegende Sonnenschutzlösungen sind hingegen besser für die Luftzirkulation, da sie ein Kippen der Fenster erlauben. Ob Sie sich schlussendlich für ein innen- oder außenliegendes System entscheiden ist von Ihren eigenen Gegebenheiten und Bedürfnissen abhängig und sollte vor dem Einbau mit einem/r Fachberater/in abgeklärt werden.

Möglichkeiten an Sonnenschutzlösungen

Auswahlmöglichkeiten von Beschattungen gibt es fast wie Sand am Meer: von Rollläden, Markisen, Raffstore bis hin zu Jalousien, ZIP-Anlagen und Rollos ist alles möglich. Jede Beschattung hat dabei ihre eigenen Vorteile und Einsatzbereiche. Markisen eignen sich besonders gut zum Beschatten von großen Flächen auf Balkone und Terrassen, während Rollos vorwiegend in Schlafzimmern ihre Anwendung finden, um eine Abdunkelung der Schlafräume zu gewährleisten. Doch nicht nur im Privatbereich finden Sonnenschutzlösungen ihre Anwendung. Auch in Betrieben gewinnen Sonnenschutzanlagen immer mehr an Bedeutung. In Büros werden häufig Vertikaljalousien oder Rollos eingesetzt. Hotels vertrauen auf ZIP-Anlagen, die insbesondere in windreichen Regionen von Vorteil sind und Gastrobetriebe setzen auf Markisen, die die Gäste im Außenbereich vor unerwünschten Sonnenstrahlen und Hitze schützen sollen.

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite.
Klicken Sie auf "Ich stimme allen Cookies zu", um alle Cookies (auch von Drittanbietern) zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können, oder klicken Sie auf "Cookie-Einstellungen", um Ihre Cookies selbst zu verwalten.
Cookie-Einstellungen

Hier können Sie die Cookie-Einstellungen verschiedener Tools, die auf dieser Domain und ihren Subdomains verwendet werden, einsehen bzw. ändern.

Technisch notwendige Cookies für grundlegende Funktionen der Webseite. Ein * zeigt einen möglichen Präfix oder Suffix.
Für zielorientierte Cookies können Sie hier Ihre Einstellungen festlegen.
Für funktionelle Cookies können Sie hier Ihre Einstellungen festlegen.