MyVALETTA
News 02.08.2022

Alles über die zeitlosen Schattenspender, die Markisen!

Alleskönner Markise

Sobald die Temperaturen steigen, gewinnen Markisen mehr und mehr an Bedeutung. Denn niemand möchte lange draußen auf Balkon, Terrasse oder im Garten verweilen, wenn die Sonne so heiß vom Himmel sticht, dass eine komfortable Nutzung der Sitzmöglichkeiten gar nicht mehr möglich ist. Doch Markisen dienen nicht nur als Beschattungslösung, sondern auch als Sichtschutz, wenn Nachbarn Ihre Privatsphäre stören könnten. Markisen machen den Outdoor-Bereich somit zum schönsten Platz Ihres Zuhauses.

 

VALETTA Markisen zaubern darüber hinaus eine ganz besondere Atmosphäre in Ihr Zuhause. Die Schattenspender sind nicht nur eine optische Aufwertung von Balkon, Terrasse oder Garten, sondern auch die idealen Beschattungslösungen für jede Art von Außenbereich. Das schlanke und zeitlose Design fügt sich in jede Architektur nahtlos ein. VALETTA fertigt Ihre Wunsch-Markise nach Maß und die breite Stoffauswahl lässt dabei keinen Ihrer Wünsche offen. Sie entscheiden frei über die diversen Ausstattungsmerkmale, wie Sensoren und Bedienung. So muss man sich auch bei schlechtem Wetter keine Sorgen machen: denn Wind- und Regensensoren fahren die Markise automatisch und rechtzeitig ein, sodass diese sicher in der Kassette verwahrt wird. Die vielseitigen Lösungen von VALETTA bieten für jeden Ihrer Ansprüche die passende Lösung.

Die wichtigsten Bauteile einer Markise

Damit Sie besser mit dem Thema Markise vertraut werden und beim nächsten Beratungsgespräch vorab schon über die wichtigsten Begriffe informiert sind, finden Sie nachfolgend einige Schlagwörter genauer erklärt.

Gelenkarm

Gelenksarmmarkisen sind besonders beliebt und kommen aus diesem Grund auch sehr häufig vor. Zu diesen zählen Kassettenmarkisen, wie unsere LUNA, LUNA GRANDE, PALMA und die LIDO HALBKASSETTE. Gelenkarme treten bei Markisen immer paarweise auf und sind gegenüberliegende, gespiegelte, parallel zur Ausfallebene angeordnete Stützen. Die Gelenkarme sind mit Federn ausgestattet, sodass die Spannung im ausgefahrenen Zustand erhalten bleibt. Die Gelenkarme bestehen aus pulverbeschichtetem Aluminium, was sie besonders beständig gegenüber sämtlichen Wettereinflüssen macht.

Tuchwelle

Die Tuchwelle findet man am oberen Rand einer Markise und hat die Aufgabe den Markisenstoff aufzuwickeln. Dabei ist sie um die eigene Achse drehbar und sitzt starr und fest an ihrem Platz, da eine Biegung einen frühzeitigen Verschleiß mit sich bringen würde. Die Tuchwelle besteht aus Stahl und ihr Durchmesser wird durch die Art und die Größe des eingesetzten Markisenstoffes bestimmt.

Kassette / Markisenkasten

Die Kassette dient als Schutz vor äußeren Einflüssen und schützt die Markise vor Regen, Wind, Verschmutzungen und Co. Durch das Silikondichtprofil wird eine optimale Dichtheit der Kassette gewährleistet. 

Markisenstoffe

Die bei VALETTA eingesetzten Markisenstoffe erfüllen die strengsten Einsatzkriterien der europäischen Union und der REACH-Verordnung. Der Begriff REACH steht für „Registration, Evaluation, Authorisation and Restriction of Chemicals“. Übersetzt bedeutet dies, dass die Verordnung die „Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung“ chemischer Stoffe regelt und Informationen über die Eigenschaften der Stoffe sammelt. Die Verordnung dient im Wesentlichen zum Schutz von Mensch, Tier und Umwelt.

Doch nicht nur beim Thema Nachhaltigkeit punkten unsere Stoffe. Auch bei der Produktion kommen ausschließlich hochwertigste Fasern zum Einsatz. Spinndüsengefärbtes Acrylgarn ist besonders beliebt bei Markisen, denn die Garne werden während des Produktionsprozesses vollständig durchgefärbt und dann verwebt. Dadurch bleibt der fertige Markisenstoff lange farbintensiv und wie neu. Bei anderen Techniken wird nicht jedes einzelne Garn, sondern nur oberflächlich gefärbt, was zu weniger Farbintensität und einem früheren Ausbleichen führt. Bei der Auswahl des, für Sie passenden, Markisenstoffes sollten Sie darauf achten, dass dieser auch Ihren persönlichen Bedürfnissen entspricht. Beim Kauf stellt sich also die Frage der Lichtdurchlässigkeit, der Sichtverbindung nach außen, der Farbe und der Blendschutzfunktion. Hierzu berät Sie gerne ein VALETTA Fachpartner in Ihrer Nähe.

Antrieb & Steuerung von Markisen

Die zeitlosen Schattenspender lassen sich, je nach Wunsch, ganz individuell steuern – entweder manuell oder vollautomatisch. Bei der manuellen Steuerung wird die Markise mit Hilfe einer Kurbel aus- bzw. eingefahren. Bei der automatischen Steuerung passiert dies automatisch mit einem Funkhandsensor. Darüber hinaus ist eine Integration unterschiedlichen Zubehörs möglich. So können Wind-, Regen- und Sonnenwächter verbaut werden, die es ermöglichen die Markise automatisch zu steuern. Diese fährt sich bei zu viel Wind und Regen ein, bei Sonnenschein hingegen öffnen sie sich automatisch.

Richtige Wartung & Reinigung

Damit Ihre Markise lange schön und wie neu bleibt, sollten Sie einige Tipps beachten. Eine genaue Anleitung finden Sie hier.

Sie haben noch offene Fragen zum Thema Markisen? Kontaktieren Sie uns gerne! Unsere Mitarbeiter:innen stehen gerne für Sie bereit!

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite.
Klicken Sie auf "Ich stimme allen Cookies zu", um alle Cookies (auch von Drittanbietern) zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können, oder klicken Sie auf "Cookie-Einstellungen", um Ihre Cookies selbst zu verwalten.
Cookie-Einstellungen

Hier können Sie die Cookie-Einstellungen verschiedener Tools, die auf dieser Domain und ihren Subdomains verwendet werden, einsehen bzw. ändern.

Technisch notwendige Cookies für grundlegende Funktionen der Webseite. Ein * zeigt einen möglichen Präfix oder Suffix.
Für zielorientierte Cookies können Sie hier Ihre Einstellungen festlegen.
Für funktionelle Cookies können Sie hier Ihre Einstellungen festlegen.