MyVALETTA
News 26.09.2022

Gründe, sich für Raffstoren zu entscheiden

Raffstoren sind aus der Welt der Sonnenschutzlösungen nicht mehr wegzudenken. Sie sind vielseitig einsetzbar und können weitaus mehr als nur Schatten zu spenden.

Was sind Raffstoren eigentlich?

Raffstoren sind bewegliche Sonnenschutzeinheiten, die im Außenbereich zur Anwendung kommen. Die Sonnenschutzlösungen besitzen Lamellen, die das Licht individuell steuern. Zwar ähneln Raffstoren Jalousien sehr, sind aber wesentlich stabiler in ihrer Konstruktion und halten auch stärkeren Wettereinflüssen, wie Regen, Wind oder Schnee stand.

Montage

Idealerweise entscheidet man sich schon während der Bauphase bzw. –planung für passende Sonnenschutzlösungen. Denn so kann beispielsweise der Sonnenstand, aber auch die individuellen Ansprüche je Raum besser berücksichtigt werden. Während der Bauphase werden Raffstoren als Unterputzelement verbaut. So verschwindet der Kasten direkt im Putz und zum Vorschein kommen nur die Raffstore-Lamellen, die sich zudem perfekt an jede Art von Architektur anpassen. Hat man jedoch bereits ein bestehendes Wohnobjekt und möchte mit Raffstoren nachrüsten, ist dies auch kein Problem. Hier werden die Raffstoren in Form eines Aufputzelementes direkt an den Fensterrahmen angebracht und somit ist der Kasten sichtbar. Durch die modernen Farben und Formen fügt sich dieser nahtlos an bestehende Objekte und Fassaden ein.

Raffstoren oder Rollläden?

Für welche Art von Sonnenschutzlösung soll man sich entscheiden? Welche ist besser geeignet? Wie auch hier kommt es auf die individuellen Bedürfnisse an. Wenn der Wunsch nach mehr natürlichem Licht besteht und Sie Ihre Wohnräume besser ausleuchten möchten, empfehlen wir auf Raffstoren zurückzugreifen. Vorrangig werden diese besonders gerne in Wohn- und Arbeitsräumen eingesetzt. Auch tiefergelegene Räume werden mit Hilfe der Raffstoren-Lamellen bestens ausgeleuchtet. Der Lichteinfall lässt sich zudem problemlos stufenweise regulieren. Dies ermöglicht Ihnen ein blendfreies Arbeiten bei optimaler Ausnutzung der Lichtverhältnisse. Darüber hinaus sparen Sie zusätzlich Energie und somit auch Kosten für künstliches Licht. Besteht der Wunsch nach verdunkelten Räumen, empfehlen wir den Einsatz von Rollläden. Vorrangig werden diese in Schlafräumen eingesetzt. Rollläden lassen sich nicht kippen oder wenden, schließen jedoch dicht ab und es kommt weniger Licht in den dahinterliegenden Raum. Ein weiterer Vorteil: durch die, perfekt ineinander schließenden Panzerprofile fungieren Rollläden auch als Einbruchshemmung und werden daher gerne in den unteren Geschossen bei Einfamilienhäusern eingesetzt.

Raffstoren und Insektenschutz

Auch Kombinationsmöglichkeiten sind bei Raffstoren möglich. Bei VALETTA Raffstoren lassen sich problemlos alle Insektenschutzsysteme integrieren. So sind Sie gleich doppelt geschützt. Sie können sich entweder sofort dafür entscheiden, oder auch später noch einfach und bequem nachrüsten.

Welche Funktionen haben Raffstoren?

Raffstoren sind wahre Alleskönner und kaum mehr aus dem Alltag wegzudenken. Selbstverständlich sind sie die idealen Begleiter, wenn es um das Thema Sonnenschutz geht, doch eigentlich können sie noch so viel mehr.

  • Tageslichtlenkung

Neben ihrer Hauptfunktion, dem Schützen vor Sonne, punkten Raffstoren ganz klar mit der Tageslichtlenkung. Hier wird das Licht mit Hilfe der Lamellenstellung der Raffstoren gezielt an die Decke der Innenräume gelenkt oder direkt in den Raum gestreut. So werden auch dunklere Räume hell ausgeleuchtet. Auch an Tagen mit wenig Sonne oder in den kühleren Wintermonaten profitieren Sie von hell ausgeleuchteten Räumen. So sparen Sie Energie und reduzieren zugleich die Nutzung von künstlichem Licht.

  • Blend- und Sichtschutz

Die Raffstorenlamellen sorgen gleichzeitig für ausreichend Privatsphäre. Denn selbst wenn diese halb geöffnet sind, erschwert dies einen Blick ins Innere. So genießen Sie genug Tageslicht, während Sie es sich in Ihrem Rückzugsort gemütlich machen können, ohne Blicken von außen ausgesetzt zu sein.

  • Designelement

Moderne Architektur und Raffstoren gehen Hand in Hand. Durch die schlichte und geradlinige Form, sind sie überall einsetzbar. Wer es gerne auffälliger möchte setzt auf farbige Lamellen oder auf besondere Beschichtungen in Glanzoptik.

  • Wärmepuffer im Winter

Wussten Sie, dass Sonnenschutzlösungen nicht nur in den Sommermonaten eine tolle Investition sind? Auch in den Wintermonaten leisten außenliegende Beschattungen, wie Raffstoren, einen wertvollen Beitrag. So agieren sie beispielsweise als Wärmepuffer zwischen Glasscheibe und Fenster. Das dazwischen entstehende Luftpolster agiert als Wärmepolster und schützt die Wohnräume bzw. Fenster vor zu viel Wärmeverlust nach außen.

Sie haben noch Fragen zum Thema Raffstoren? Kontaktieren Sie uns gerne!

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite.
Klicken Sie auf "Ich stimme allen Cookies zu", um alle Cookies (auch von Drittanbietern) zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können, oder klicken Sie auf "Cookie-Einstellungen", um Ihre Cookies selbst zu verwalten.
Cookie-Einstellungen

Hier können Sie die Cookie-Einstellungen verschiedener Tools, die auf dieser Domain und ihren Subdomains verwendet werden, einsehen bzw. ändern.

Technisch notwendige Cookies für grundlegende Funktionen der Webseite. Ein * zeigt einen möglichen Präfix oder Suffix.
Für zielorientierte Cookies können Sie hier Ihre Einstellungen festlegen.
Für funktionelle Cookies können Sie hier Ihre Einstellungen festlegen.